Karneval 2019


Am 28.02.’19 stand der Schultag an der St.-Elisabeth-Schule ganz im Zeichen des Karnevals.
Zunächst feierten die Kinder in den ersten beiden Stunden in ihren Klassenverbänden. Es wurden Kostüme präsentiert, gemeinsam gefrühstückt und zu Karnevalsmusik Spiele wie Stopp- und Zeitungstanz und Reise nach Jerusalem gespielt.
Nach der großen Pause gingen alle Klassen gemeinsam in einer langen Polonaise in die Turnhalle. Dort wurde die nächsten beiden Stunden ausgiebig gefeiert und getanzt. Viel Freude bereitete den Kindern der Stopptanz und die Polonaise durch die Turnhalle. Einige Kinder führten auf der Bühne eine einstudierte Choreografie zum Karnevalslied „Pirate“ auf. Als wenig später das Fliegerlied ertönte, stürmten viele Kinder die Tanzfläche, wo sie das Publikum mit den passenden Bewegungen zum gemeinsamen Tanz animierten. Pünktlich um 11:11 Uhr gab der Chor schließlich unter der Leitung von Frau Heggen Karnevalslieder wie „Echte Fründe“ und „Kaygass Nr. 0“ zum Besten. Nach Verklingen der letzten Töne ging es für die Kinder schließlich wieder zurück in ihre Klassen.
Auch der nächste Schultag war von Karnevalsstimmung geprägt und viele Kinder sowie die Lehrerinnen erschienen erneut im Karnevalskostüm. Nach dem regulären Unterricht in den ersten drei Schulstunden gingen die Kinder wieder in einer Polonaise in die Turnhalle, um dort das Jugenddreigestirn in Empfang zu nehmen. Die Überraschung war groß, als die Kinder auf der Bühne den Schüler Felix Havemann aus der 4b entdeckten, der das Jugenddreigestirn begleitete. Nachdem der Bauer, die Jungfrau und der Prinz in Vertretung ihre Reden gehalten hatten, heizten sie zusammen mit den Begleitkindern dem Publikum mit einstudierten Tänzen ordentlich ein. Nach dem Auftritt des Jugenddreigestirns gingen die Kinder begeistert zurück in ihre Klassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.