Corona


Liebe Eltern,

anbei finden Sie Konzept zur Elterninformation zum Lernen auf Distanz

Mit besten Grüßen

J. Beerbaum und das gesamte Team der St. Elisabeth-Schule

 


Kerpen, den 6.1.21 – 18.00 Uhr

Liebe Eltern,

zunächst einmal hoffen wir, dass Sie alle gut in das neue Jahr gekommen sind. Wir wünschen Ihnen auf diesem Weg noch einmal ein glückliches, zufriedenes und gesundes Jahr 2021. Auch wenn dieses aufgrund des verlängerten Lockdowns sich sicherlich direkt zu Beginn schwierig gestaltet.

Heute fand die Pressekonferenz mit Frau Gebauer zum weiteren Vorgehen im Bereich Schule statt.  Wir warten derzeit jedoch noch auf konkrete und verbindliche Aussagen und Anweisungen seitens des Ministeriums. Diese werden für morgen erwartet. So können wir hier nur die wesentlichen Punkte der Pressekonferenz zusammengefasst wiedergeben:

Der Präsenzunterricht wird bis zum 31.1.21 entfallen und der Unterricht in Form des Distanzlernens stattfinden.

Es wird eine Notbetreuung angeboten, die jetzt jedoch schwerpunktmäßig vom sonstigen schulischen Personal durchgeführt werden soll. Die Lehrerinnen sollen sich laut Frau Gebauer ausschließlich um einen qualitativ guten Distanzunterricht kümmern. Laut Frau Gebauer gehören zum sonstigen schulischen Personal Schulsozialarbeiter und Sozialpädagogen. Da unsere Schule nicht über diese Kräfte verfügt bzw. wir uns diese mit zwei weiteren Schulen teilen, werden wir uns in Absprache mit dem OGS-Träger um eine Betreuungsmöglichkeit bemühen. Weiteres hierzu kann jedoch erst nach der Schulmail, die für Morgenmittag angekündigt ist, gesagt werden.

Sicher ist jedoch, dass Sie die Kinder am Donnerstag (7.1) und am Freitag (8.1) wie gehabt über ein Anmeldeformular für die Notbetreuung anmelden können. (siehe hierzu: https://www.schulministerium.nrw.de) Jedoch wird ein tageweiser Wechsel zwischen häuslicher Betreuung und Notbetreuung nicht möglich sein. Frau Gebauer appellierte noch einmal an die Nutzung der „erhöhten Kinderkrankentage“, um die Kinder zu Hause zu betreuen und somit einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten.

Dies sind unsere bisherigen Informationen, die wir, wie oben erwähnt aus der Presskonferenz entnommen haben. Verbindliche Aussagen können erst morgen nach der Schulmail getroffen werden.

Bei Interesse können Sie hier die Auszüge aus der Pressekonferenz auf der Seite des Schulministeriums nachlesen:

https://www.schulministerium.nrw.de/presse/pressemitteilungen/ministerin-gebauer-auch-unsere-schulen-muessen-einen-beitrag-zur

Wir wünschen Ihnen einen schönen Abend und melden uns morgen wieder! 🙂

Mit besten Grüßen

J. Beerbaum und das Team der St. Elisabeth-Schule


Hier finden Sie den Antrag zur Notbetreuung am 7. und 8. Januar 2021

Antragsformular Notbetreuung 7.1. und 8.1.2021


Kerpen, den 11.12.20 – 15.30 Uhr

Sehr geehrte Eltern,

wie Sie eventuell bereits aus der Presse entnehmen konnten, sind wir nun auch seitens des Ministeriums über den Ablauf der nächsten Wochen informiert worden. Folgendes gilt:

„In den Jahrgangsstufen 1 bis 7 können Eltern bzw. Erziehungsberechtigte ihre Kinder vom Präsenzunterricht befreien lassen.

Um das Verfahren angesichts der Kürze der Zeit zu vereinfachen, zeigen die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten der Schule gegenüber schriftlich an, wenn sie von dieser Befreiung Gebrauch machen wollen. Sie geben dabei an, ab wann die Schülerin bzw. der Schüler ins Distanzlernen wechselt. Frühester Termin ist der 14. Dezember 2020.

Ein Hin- und Her-Wechseln zwischen Präsenzunterricht und Distanzlernen ist nicht möglich. Dies ist mit Blick auf die Infektionsprävention nicht sinnvoll.

Die Befreiung vom Präsenzunterricht in den Klassen 1 bis 7 und der obligatorische Distanzunterricht sind nicht mit einem Aussetzen der Schulpflicht gleichzusetzen. Das Lernen und Arbeiten zu Hause, wie es von vielen Schülerinnen und Schülern im Frühjahr erstmals praktiziert wurde und für das es von den Schulen fortgeschriebene Konzepte gibt, gilt auch für diese besondere Woche zwischen dem 14. und dem 18. Dezember 2020

An den beiden Werktagen unmittelbar im Anschluss an das Ende der Weihnachtsferien (7. und 8. Januar 2021) findet kein Unterricht statt. Es gelten die gleichen Regeln wie für die unterrichtsfreien Tage am 21. und 22. Dezember 2020.“

 

Für unsere Schule bedeutet dies:

  • Bitte teilen Sie den Klassenlehrerinnen schnellstmöglich bis Samstag den 12.12.20 bis 14.00 Uhr per Mail mit, ob Sie für Ihre Tochter oder Ihren Sohn von der Befreiung Gebrauch machen möchten.
  • Ein Wechsel zwischen Präsenz- und Distanzunterricht ist nachgängig nicht mehr möglich!
  • Geben Sie bitte an ab wann Ihr Sohn oder Ihre Tochter ins Distanzlernen wechselt.
  • Weiterhin teilen Sie bitte mit, ob Ihr Kind bei der Teilnahme am Präsenzunterricht danach in die OGS oder RaBe geht.
  • Die Kinder, die am Distanzlernen teilnehmen, erhalten Ihre Aufgaben über LMS. Hier sind nur noch eine Handvoll Kinder nicht eingeloggt, was uns das Arbeiten im digitalen Rahmen nun sehr erleichtert. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung! Die noch nicht eingeloggten Kinder bitten wir, sich mit Ihrer Hilfe ebenfalls einzuloggen oder sich das Material von anderen Kindern mitbringen zu lassen oder dieses nach vorheriger telefonischer oder schriftlicher Anmeldung in der Schule abzuholen.
  • Am 7. und 8. Januar findet kein Unterricht auch kein Distanzlernen statt. Es wird eine Notbetreuung angeboten. Hier gelten dieselben Regeln wie für den 21. und 22. Dezember (Maskenpflicht den gesamten Zeitraum über, Einhaltung der Abstandsregeln, ….
  • Eine schriftliche Anmeldung für diese Notbetreuung ist bis zum 18.12 erforderlich. Sie finden den Antrag über den folgenden Link: https://www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/angepasster-schulbetrieb-corona-zeiten. Bitte geben sie den ausgefüllten Antrag über Ihr Kind oder eingescannt per Mail ab. Wägen Sie auch dieses Mal wieder gut ab, ob Sie eine Notbetreuung in Anspruch nehmen müssen.

In den nächsten drei Wochen werden Sie selbstverständlich wieder über unsere Homepage, über LMS (Elternbereich) oder die Klassenemails bezüglich weiterer Änderungen informieren.

Wir wünsche Ihnen von Herzen Durchhaltevermögen, Kraft und vor allen Dingen Gesundheit.

Mit besten Grüßen

J. Beerbaum und das gesamte Team der St. Elisabeth-Schule

 


Hier finden Sie den Antrag zur Notbetreuung am 21. und 22. November 2020

Antragsformular Notbetreuung Weihnachten 2020


 

Eine mögliche Tagesstruktur als Hilfestellung für das Lernen auf Distanz